Engagements

2016 – Akademiekonzert „Paul Hindemith, Kammermusik Nr. 1 op. 24“ – Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano

2016 – [OPERASSION] „Romantik 2.0“ – romantische Kammermusik mit Bandoneon – Festival Akkordeon grenzenlos, Trossingen

2016 – „Tangofantasien – von Schumann bis Piazzolla“ (Lunchkonzert) – Hamburger Symphoniker

2016 – Hamburger Privattheatertage – Nominierung für den „Monika-Bleibtreu-Preis“

2016 – „Misa a Buenos Aires“ (Bandoneon solo) von Martin Palmeri in Itzehoe

2015/16 – Nera Maria, Fabiola Saccomanno e Gruppo, Sizilianische Folklore/Jazz-Mix von Matthias Weiher – u.a. Logensaal der Hamburger Kammerspiele und Elbphilharmonie Konzerte im Kulturcafé, Hamburg

2015 – SWR Silvesterkonzert – Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart

2015 – „…und sonst gar nichts!“ Friedrich Hollaender Revue (Bandoneon) – Theater „Die Färbe“ Singen

2015 – Stuttgarter Musikfest (Operassion)

2015 – „Dreigroschenmusik“ von Kurt Weill (Bandoneon) – Radio Sinfonie Orchester Stuttgart

2015 – „Pinocchios Abenteuer“ von Jonathan Dove (Akkordeon) – Oldenburgisches Staatstheater

2015 – „Petite Messe Solenelle“ von Gioachino Rossini (Akkordeon) – Klavier Fabian Dobler, Kantorei Rahlstedt

2014 – „Lunchkonzert“ (Bandoneon) – Hamburger Symphoniker

 

2014 – „Misa Tango“ von Luis Bacalov (Bandoneon solo) – Albert Schweitzer Orchester Hamburg

2014 – „The Scarlet Letter“ von Fredric Kroll (UA-Akkordeon) – Hamburger Kammeroper

2014 – „Fetzen“ von Wolfgang Rihm (Akkordeon) mit dem Nathan Quartett im Thalia Theater Hamburg

2013 – „Sendai“ von Patrick Pföß (UA-Akkordeon) im Helms Museum Harburg

2013 – „HaSy-Konzerte“ (Akkordeon+Bandoneon) der Hamburger Symphoniker

2013 – „Bonjour Tristesse“ (Akkordeon), musikalische Lesung mit Gudrun Landgrebe beim Internationalen Musikfestival MUSICAVIVA in Osnabrück

2013 –  „Im Kampf mit dem Berge“ von Hindemith (Akkordeon) beim Festival Ton:arten in Sasbachwalden

2013 – „Misa a Buenos Aires“ (Bandoneon solo) von Martin Palmeri in Hamburg und Lüneburg

2013 – „Die Fledermaus“ von Johann Strauß (Akkordeon) – Hamburger Kammeroper

2012 – „Der Bajazzo“ von Ruggero Leoncavallo (Bandoneon) – Hamburger Kammeroper

2012 – Ensemble Resonanz Hamburg

2011 – „Der Vampyr“ von Heinrich Marschner (Akkordeon) – Hamburger Kammeroper

2011 – „Carmen“ von Georges Bizet (Bandoneon) – Hamburger Kammeroper

2011 – „Misa a Buenos Aires“ (Bandoneon solo) von Martin Palmeri in Hamburg

2011 – „Dreigroschenmusik“ von Kurt Weill (Bandoneon) – Radio Sinfonie Orchester Stuttgart, Liederhalle

2011 – „Petite Messe Solennelle“ von Gioachino Rossini (Akkordeon) in Hamburg

2011 – „Dreigroschenmusik“ von Kurt Weill (Bandoneon) – Orchester der Hochschule für Musik Hamburg

seit 2011 – Mitglied im Ensemble Formidable

2010 – „Die Fledermaus“ von Johann Strauß (Akkordeon) – Hamburger Kammeroper

2009 – CD „Passion“ (Operassion – ANTES)

2009 – Braunschweig Classix (Operassion)

2008 – Festspielhaus Baden-Baden (Operassion)

2007 – International World Music Festival in Innsbruck (Operassion)

2007 – Ludwigsburger Schlossfestspiele (Operassion)

2007 – Prinzregententheater München (Operassion)

2007 – „Anatevka“ Theater Pforzheim

2007 – „Dreigroschenoper“ (Brecht/Weill) Theater Pforzheim

2007 – Kulturpreis der Stadt Singen für die Musik zum Theaterprojekt „Tango! Tango!“

2006 – CD „Buenos Aires – mi amor“ (Operassion – ANTES)

2006 – Konzertreise Asien (Operassion)

2005-06 – Deutsche Erstaufführung der zeitgenössischen Tango-Oper „Azrael“ am Theater Trier

seit 2004 – Mitglied im Ensemble [OPERASSION]

2002-03 – Gastvertrag als Solistin beim Musical „Ludwig II.“ in Füssen

bis 1999 – Mitglied im Ensemble „Hommage á Edith Piaf“ (Schweiz)

seit 1994 – Mitwirkung bei verschiedenen Theaterprojekten im In- und Ausland

Nachschauen: Aktuelles

Referenzen: Presse

Reinhören: Medien

Anfragen: Kontakt